Dummy / Crossdogging

Was ist Dummy Training?

Kernaufgabe ist das Apportieren. Alle Aufgaben, die der Hund im Laufe der Ausbildung erlernen muss, bestehen darin, dass er das Dummy zu seinem Menschen bringt. Dabei gibt es verschiedene Disziplinen.

Alle Disziplinen werden in unterschiedlichem Gelände geübt, auch am und im Wasser. Beim Dummy-Training wird das Mensch-Hunde-Team zusammengeschweißt. Der Hund kann seine Such- und Merkfähigkeiten verbessern bzw. ausleben und zeigen was für Fähigkeiten alles in ihm stecken.

Termine:

Dienstag
Crossdogging
16.00 – 17.00 Uhr (Winter/Frühjahr)
17.30 – 18.30 Uhr (Sommer/Herbst)
in Remshalden-Grunbach
Buchbar mit Kartensystem.

Mittwochs
Dummy oder Crossdogging
15:00 – 16:00 Uhr in Weinstadt
Kurs: min. 3 max. 6 Teilnehmer. 4 x 1 Stunde.

Donnerstags:
Crossdogging
17:30 – 18:30 Uhr in Schwaikheim
wöchentlich bis Ende Oktober. Buchbar mit Kartensystem.

Preis:

Kursgebühr:
  4 x 1 Std. für   88€
10 x 1 Std. für 200€

Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG für das gewerbsmäßige Ausbilden von Hunden für Dritte bzw. die Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter. Erteilt durch das Landratsamt Rems-Murr-Kreis